Lasst uns vom Tod reden

Die Bekämpfung der Corona-Infektion setzt die Priorität bei der Vermeidung von Todesfällen. Als vom Leben verwöhnte Menschen müssten wir einen andern Blick auf den Tod wagen. Seine Erzählung «Die Nacht» beginnt Elie Wiesel mit dem Küster-Mosche in einer jüdischen Gemeinde in Siebenbürgen. Mosche war arm, unbeholfen, hilfsbereit und geliebt. Eines Tages wurde er mit einer… Lasst uns vom Tod reden weiterlesen

Ethik und Corona: Wer hat denn die langfristigen Risiken und Nebenwirkungen im Auge?

(NZZ) Bei der Bekämpfung des Coronavirus hat sich von Anfang an die Frage nach der richtigen Ethik gestellt. Etwa jene, ob man wegen wirtschaftlicher Interessen Todesfälle hinnehmen will. Doch die Frage könnte falsch gestellt sein Wenn Gefahr ist, sind die meisten auf die Gegenwart fixiert. Dabei ist doch eigentlich klar: Von Ethik und Moral lässt… Ethik und Corona: Wer hat denn die langfristigen Risiken und Nebenwirkungen im Auge? weiterlesen